Ausflüge

Bolsena-See

Casa Vasalone liegt ca. 100 Höhenmeter oberhalb des Sees; der Fußweg zum Strand beträgt gut 50 min, der Fahrweg mit dem PKW 10 min. Baden ist möglich von Mai/Juni bis Oktober, das Wasser hat eine sehr gute Qualität. Es gibt sehr schöne, auch gut für Kinder geeignete Strände.

Isola Bisentina

Die Isola Bisentina ist eine der zwei Inseln im Bolsena-See, mit reicher geschichtlicher Vergangenheit und üppiger Vegetation. Die Fahrt mit dem Boot auf die Insel geht von Bolsena, zweimal täglich mit Führung, donnerstags in deutscher Sprache. Längere Ausflüge mit dem Boot sind möglich.

Die warmen Quellen von Saturnia

Schönes, ganzjährig mögliches Baden im Freien in dem ca. 30 Grad warmen, schwefelhaltigem Wasser. Die Entfernung ist ca. eine Stunde mit dem Auto. Auf der Strecke dorthin liegen die beeindruckenden Dörfer Pitigliano und Montemerano.

Rom

ca. 120 km südlich; Fahrtzeit mit dem PKW gut 2 h.
Günstig ist es, mit dem Auto nach Orvieto zu fahren, das Auto am Bahnhof zu parken und dann mit dem Zug nach Rom zu fahren (Fahrtzeit ca. 1 h).

Florenz

ca. 230 km nördlich; Fahrtzeit mit dem PKW (über Autobahn) ca. 2,5 h.
Günstig ist es mit dem Auto nach Orvieto zu fahren, dort am Bahnhof zu parken und dann mit dem Zug nach Florenz zu fahren (ca. 2 h).

Siena

ca. 100 km nördlich; Fahrtzeit mit dem PKW 2 h; möglich auch mit dem PKW bis Bahnhof Orvieto und weiter mit der Bahn.

Das Meer

Zur tyrrhenischen Küste (ital. Westküste) sind es ca. 45 km, Fahrtzeit mit dem PKW ca. 1 h; dort schöne Sandstrände, Wasserqualität je nach Strand gut bis sehr gut.

Insel Giglio

Diese Insel liegt vor dem Monte Argentario im Tyrrhenischen Meer und ist sehr gut mit der Fähre von Porto S. Stephano zu erreichen. Die Fahrtzeit von Gradoli bis Porto S. Stephano ist mit dem PKW ca. 1,5 h, Fahrtzeit mit der Fähre ca. 1 h. Ein Ausflug nach Giglio ist auch als Tagesausflug sehr schön und gut möglich. Die Qualität des Meerwassers auf Giglio ist ausgezeichnet.

Skulpturenpark der Künstlerin Niki de Saint Phalle

Ein wunderschöner Garten, “der ein Dialog zwischen Skulptur und Natur ist, ein Ort zum Träumen”. An der Via Aurelia, ca. 1 h Autofahrt.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Bolsena, ca. 15 km; Altstadt, Castello
Orvieto, ca. 45 km; Altstadt und Dom
Bomarzo, ca. 50 km; Sacro Bosco oder auch Park der Ungeheuer (italienisch Parco dei Mostri) aus dem 16. Jahrhundert
sehr schöne Dörfer bzw. kleine Städtchen wie Pitigliano, Sorano, z.T. auch mit Ausgrabungen von den Etruskern