Casa Vasalone

In der italienischen Region Latium, ca. 100 km nördlich von Rom, liegt der Bolsena See, ein fast runder tiefer Vulkansee von gut 12 Kilometern Durchmesser. Rings um den See ziehen sich dicht bewachsene Hügelketten. Weinberge, Olivenhaine und Laubwälder prägen die Vegetation.
Das kleine freundliche Weinbauerndorf Gradoli befindet sich in den Hügeln an der Nordwestseite des Sees.

Auf dem Rücken einer dieser Hügel, in gut einem Kilometer Entfernung vom Dorf, steht innerhalb eines ca. 15 ha großen Landgutes die Landvilla Casa Vasalone.
Vom Grundstückseingang führt Sie der Privatweg an den Weinbergen und Zypressen entlang zur Villa Vasalone.

Casa Vasalone war bis in die 70er Jahre die Sommervilla des ehemaligen Landbesitzers, gebaut im Stil einer klassischen Landvilla: große Zimmer, hohe Decken, Terrazzo-Fußböden, ein weiter Flur. An einer Wand im oberen Flur ist noch ein Fresco aus alter Zeit zu finden. Die Villa wurde sorgsam restauriert und eingerichtet.

Lorbeerbäume begleiten Sie zur Terrasse vor dem Haus, von der Sie Richtung Osten, Sonnenaufgang und See schauen.

Willkommen, treten Sie ein!